Die Wurzel (Zur Übersicht)



www.wurzel.org



Zeitschrift   Werkstatt   Service   Verein   Hilfe  

Zeitschrift für Mathematik

Übersicht Inhalt Kontakt 


In Mathe war ich immer schlecht …
Albrecht Beutelspacher

Das Buch richtet sich an Mathematiker und solche die es werden wollen, genauso wie an interessierte Laien, Eltern, Lehrer, Freunde und Partner.

Es gibt auf eine sehr lustige Art und Weise Einblick in die Vielfalt der Mathematik und auch der Mathematiker. So gibt es z.B. den Pingeligen Typ, den Karrierist, den Lieben Typ oder den Jeanstyp.

Beutelspacher, selbst Mathematiker an der Universität Gießen, zeigt aber auch die andere Seite: was prominente Nichtmathematiker, so wie Goethe, Schopenhauer oder Friedrich der Große von der Mathematik hielten.

Der Leser wird schrittweise an die Mathematik herangeführt. Die zahlreichen Illustrationen von Andrea Brest lockern das Buch sehr auf. So auch Kopiervorlagen wie ein Bastelbogen für einen Fußball. Das ist eins der vielen Beispiele, die zeigen sollen, daß wir jeden Tag Mathematik begegnen, ohne es zu bemerken. Unter anderem wird auch das Schachbrett genauer untersucht, ein bißchen gezaubert, das Landkarten-Färbe-Problem und andere kleine und große Knobeleien erläutert. Selbst kleine Theaterstücke sind im Buch enthalten. Interessant für Studienanfänger: die Komödie in fünf Akten “Auf der Suche nach der Angewandten Mathematik”.

Es ist ein wahres Vergnügen in diesem Buch zu lesen, ob von vorne bis hinten oder nur ein paar Abschnitte. Es ist alles sehr verständlich, selbst für absolute Laien.

Sabine Kaps

Kurzinfo

Albrecht Beutelspacher
In Mathe war ich immer schlecht …

Vieweg Verlag · Wiesbaden 2001.
3. Auflage, 163 Seiten, Broschur.
ISBN 3-528-26783-6; € 16,-.
Amazon.de
Jetzt bestellen

> Die Wurzel > Zeitschrift > Bücher

Anfang
Bücher von amazon.de

Übersicht  Zeitschrift  Werkstatt  Service  Verein  Hilfe
eMail  Kontakt zur Wurzel   Feedback zur Website


© 1996-2017 Wurzel e.V. Alle Rechte vorbehalten.