Die Wurzel (Zur Übersicht)



www.wurzel.org



Zeitschrift   Werkstatt   Service   Verein   Hilfe  

Zeitschrift für Mathematik

Übersicht Inhalt Kontakt 


Der Goldene Schnitt
Hans Walser

Der Goldene Schnitt tritt seit der Antike in vielen Bereichen der Geometrie, Architektur, Musik, Kunst und Philosophie, aber auch in neueren Gebieten der Technik auf. Das Buch Der Goldene Schnitt möchte Beispiele besprechen und weiterführende Wege aufzeigen.

Im ersten Kapitel wird der Begriff des Goldenen Schnitts erklärt. In dem darauffolgenden Kapitel widmet sich der Autor den Fraktalen, bei denen einige interessante Beispiele ebenfalls zum Goldenen Schnitt führen. Im nächsten Kapitel namens “Goldene Geometrie” werden u.a. Möglichkeiten zur Konstruktion des Teilverhältnisses des Goldenen Schnitts besprochen.

In dem Kapitel “Falten und Schneiden” werden Methoden vorgestellt, mit denen man Figuren aus dem Umfeld des Goldenen Schnitts basteln kann. In einem weiteren Kapitel, das sich den Zahlenfolgen widmet, geht es insbesondere um Fibonacci-Folgen, Kettenbrüche und Kettenwurzeln. Ein weiteres Thema, das in diesem Buch besprochen wird, befasst sich mit regulären und halbregulären Körpern. Am Ende werden einige Beispiele des Goldenen Schnittes in der Architektur, der Kunst und der Natur vorgestellt.

Der Goldene Schnitt ist besonders für Schüler, Studenten und Mathematiklehrer geeignet. Es ist leicht verständlich geschrieben und enthält viele Übungsaufgaben (mit Lösungen) für den Leser. Durch die vielen Aspekte des Goldenen Schnitts kann jede Darstellung nur exemplarisch sein. Zu Gebieten, die in diesem Buch nicht ausführlich behandelt werden, gibt es Literaturhinweise.

Katja Hutschenreuter, Jena

Kurzinfo

Hans Walser
Der Goldene Schnitt

Edition am Gutenbergplatz · Leipzig · 2004.
4. Auflage. 192 Seiten. Broschur.
ISBN 3-937219-00-5; € 14,50.
Amazon.de
Jetzt bestellen

> Die Wurzel > Zeitschrift > Bücher

Anfang
Bücher von amazon.de

Übersicht  Zeitschrift  Werkstatt  Service  Verein  Hilfe
eMail  Kontakt zur Wurzel   Feedback zur Website


© 1996-2017 Wurzel e.V. Alle Rechte vorbehalten.