Die Wurzel (Zur Übersicht)



www.wurzel.org



Zeitschrift   Werkstatt   Service   Verein   Hilfe  

Zeitschrift für Mathematik

Übersicht Inhalt Kontakt 


Logik für Informatiker
Martin Kreuzer & Stefan Kühling

Das Buch „Logik für Informatiker” basiert auf der gleichnamigen Vorlesung, die von Martin Kreuzer an der Universität Dortmund gehalten wird. Wie in der Vorlesung werden auch im Buch die Teilbereiche der mathematischen Logik behandelt, die nach Meinung der Autoren für die moderne Informatik relevant oder nützlich sind.

Die Autoren haben versucht, diese Einführung in die mathematische Logik möglichst verständlich zu gestalten. So sind Algorithmen zum Beispiel nicht im Pseudocode, sondern in deutschen Sätzen geschrieben. Außerdem wird versucht, die Anzahl der Symbole so gering wie möglich zu halten. Desweiteren ist dieses Buch in einem eher verbalen Stil geschrieben.

Der größte Teil des Buches beschäftigt sich mit logischen Systemen, die für die Informatik wichtig sind. Im ersten Kapitel wird erklärt, was ein logisches System überhaupt ist. In den acht darauffolgenden Kapiteln werden verschiedene logische Systeme eingeführt. So wird im zweiten Kapitel die Aussagenlogik und zwei Kalküle, mit deren Hilfe der Wahrheitswert einer Formel getestet werden kann, behandelt. Da diese Kalküle zu ineffizient sind, wird im folgenden Kapitel die Hornlogik eingeführt. Danach wird die Prädikatenlogik mit der Herbrand-Theorie und dem prädikatenlogischen Resolutionskalkül behandelt. Im fünften Kapitel wird die Gleichungslogik vorgestellt. Danach wird die Modallogik eingeführt, die es ermöglicht mit Aussagen umzugehen, denen man nicht pauschal einen Wahrheitswert zuordnen kann. Im nächsten Kapitel wird die Temporallogik eingeführt. In den beiden letzten Kapiteln werden unter anderem die dynamische Logik, die intuitionistische Logik und die Hilbert-Kalküle behandelt.

Am Anfang eines jeden Kapitels wird der Stoff durch eine Einleitung motiviert und viele Beispiele erleichtern das Verständnis. Die Autoren haben sehr viel Wert auf die Algorithmen gelegt, da diese für Informatiker sehr wichtig sind. Leider wurde aber nicht so viel Wert auf die Beweise gelegt. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Übungsaufgaben, die meistens in einer lustigen Geschichte verpackt sind. Zu einigen Aufgaben werden am Ende des Buches Tipps gegeben. Zusätzlich gibt es eine Internetseite mit weiteren Übungen, den entsprechenden Lösungen und weiterem Begleitmaterial.

Katja Hutschenreuter

Kurzinfo

Martin Kreuzer & Stefan Kühling
Logik für Informatiker

Pearson Studium · 2006.
1. Auflage, 247 Seiten. Broschur.
ISBN 3-8273-7215-1; € 24,95.
Amazon.de
Jetzt bestellen

> Die Wurzel > Zeitschrift > Bücher

Anfang
Bücher von amazon.de

Übersicht  Zeitschrift  Werkstatt  Service  Verein  Hilfe
eMail  Kontakt zur Wurzel   Feedback zur Website


© 1996-2017 Wurzel e.V. Alle Rechte vorbehalten.