Die Wurzel (Zur Übersicht)



www.wurzel.org



Zeitschrift   Werkstatt   Service   Verein   Hilfe  

Zeitschrift für Mathematik

Übersicht Inhalt Kontakt 


Leonhard Euler: Ein Mann, mit dem man rechnen kann
Text: Andreas K. Heyne und Alice K. Heyne
Illustration: Elena S. Pini

Passend zum Euler-Jahr 2007, das wir auch in der Wurzel mit einer Artikelserie gewürdigt haben, erschien bei Birkhäuser der Comic 'Leonhard Euler: Ein Mann, mit dem man rechnen kann'.

In dem Buch wird das Leben und Schaffen des berühmten Mathematikers anschaulich geschildert. Dabei wird auf einige der verschiedenen mathematischen Problemstellungen hingewiesen, die Euler im Laufe seines Lebens bearbeitet hat, ohne allerdings in die Tiefe zu gehen und diese zu erläutern, was dem Comic sehr gut tut, da er sich so auf das Leben Eulers konzentrieren kann. Auch ist das Buch somit bereits für junge Leser geeignet.

Sehr gut werden die tatsächlichen Lebensumstände Eulers dargestellt. Das Klima, in dem damals die Wissenschaft betrieben wurde, unterschied sich doch fundamental von dem, das heute vorherrscht. Zuallererst mussten die launischen Herrscher am Hof zufriedengestellt werden. Einmal landete Euler sogar auf einem Lehrstuhl für Medizin, da sich zu der Zeit keine andere Möglichkeit bot.

Natürlich ist nichts perfekt und so haben sich in diesem Comic auch einige kleine Ungereimtheiten und Anachronismen eingeschlichen, die die Autoren mit einem Wettbewerb gesucht haben. Dabei sind allerdings keine schwerwiegenden Dinge aufgetreten, sondern solche Unaufmerksamkeiten wie ein zurzeit populäres Sudokurätsel auf Eulers Schreibtisch.

Am Ende des Buches befindet sich noch ein kurzer Appendix mit Daten und Fakten zum Leben Eulers und der damaligen Zeit. Er enthält einen Lebenslauf Eulers sowie Angaben zu den Personen, die im Buch auftauchen, und liefert damit die wichtigsten Hintergrundinformationen, die im Comic nicht auftauchen.

Das Buch ist sowohl auf Deutsch als auch in Englisch erschienen, wobei in der englischen Auflage aus technischen Gründen nicht alles übersetzt werden konnte.

Insgesamt handelt es sich um ein kurze, aber interessante Zusammenfassung des Lebens Eulers, die gut illustriert, wie die Realität damals aussah.

Markus Oehme

Kurzinfo

Text: Andreas K. Heyne und Alice K. Heyne
Illustration: Elena S. Pini

Leonhard Euler: Ein Mann, mit dem man rechnen kann

Birkhäuser · 2007.
1. Auflage, 52 Seiten. Gebunden.
ISBN 3-7643-7779-8. € 19,90.
Amazon.de
Jetzt bestellen

> Die Wurzel > Zeitschrift > Bücher

Anfang
Bücher von amazon.de

Übersicht  Zeitschrift  Werkstatt  Service  Verein  Hilfe
eMail  Kontakt zur Wurzel   Feedback zur Website


© 1996-2017 Wurzel e.V. Alle Rechte vorbehalten.